UNESCO-Welterbetag am 06. Juni 2010 - Es bleiben Zorn und Tränen

Es bleiben Zorn und Tränen

 

11 Uhr Treff am Welterbe-Pavillion am Neumarkt

Aus Anlass des UNESCO Welterbetages wollen wir unter dem Tenor "Es bleiben Zorn und Tränen" am Welterbepavillon am Neumarkt eine Informationswand aufstellen und gemeinsam mit vielen Welterbe-Freundinnen und Freunden mit Besuchern und Bürgern Dresdens über die vergangenen Entwicklungen ins Gespräch kommen. Bitte gesellen Sie sich für ein bis zwei Stunden zu uns.

 

16 Uhr Kundgebung an der Frauenkirche

 Mit einer Kundgebung wollen wir an die Tradition unserer Proteste für den Erhalt des UNESCO Welterbes Dresdner Elbtal anschließen.